* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



kxtr

remain sedate

fragmente aus dem zusammen-geflickten leben

* Themen
     unter geiern
     fundsache
     träume
     report
     (-all)tag
     literatur
     zitiert
     auswärts

* mehr
     LINKS

* Links
     manu splatterhead
     Frank und Andy Schleck
     xfinkx
     Team CSC
     KGruppe (Konzerte und mehr in Karlsruhe)


copyright: alexander seibold
bitte die kontaktfunktion nutzen oder kommentieren

ich habe keinerlei einfluss auf websiten, die ich im rahmen dieses blogs verlinke und für deren inhalt ich keinerlei haftung übernehme.
besonders habe ich keinerlei einfluss auf die auf meinem blog vom anbieter "myblog.de" geschaltete werbung - von dieser distanziere ich mich nicht nur aus juristischen gründen sondern in jeder form auch persönlich. dies gilt vor allem für den unsinn, der in irgendwelchen google-anzeigen als emo, punk etc beworben wird.







überleben schmeckt

Irgendeine Ebay-Bestellung kam mal in einem Karton, auf dessen Seite das hier gedruckt war:


 

So ganz habe ich mich bis heute nicht eingekriegt, zu unglaublich erscheint mir diese Werbung.

Auf www*greenpower*de kann mansch sich die ÜBER-Sachen bestellen. Ich mache das nicht. 

22.3.07 22:54


kassenzettel

Ich glaube es war, als wir mit Jacqueline Hyde in Gießen gespielt haben, als ich auf dem Parkplatz des MUK einen Kassenzettel fand. Reichlich unspektakulär, zeugt er doch nur vom kauf zweier Produkte. Die aber ergeben schon fast ein kleines Gedicht:

 

Marloboro Red,
Wellness relax.
Nichts schmeckt besser
Als das Tabakgewächs.
Die Sucht so stressig,
Die Sucht macht tot,
Relaxende Wellness
Tut bitter not.

22.3.07 22:49


Geschenk!

Richtig gut meint es der Verfasser dieser am 15.02.2007 an einer Karlsruher Tram-Station gefundenen Notitz:

 Der Text nochmal für alle die die obige Handschrift nicht entziffern mögen:

"Geschenk!
Schlosser, 48 sucht nette Freundin u. macht Dir gern u. in bester Qualität - Zaun, Hoftor, Aussentreppe, Balkongeländer, Gebäudebrücke usw. im Tausch gegen Naturalien - quasi zum Geschenk- 0 Euro Tarif.
Ich bin wirklich gesund
017XXXXXXXXX bis 0:00 telfon, Sms 24h
KA + 50km"

Das mit der netten Freundin klingt ja noch recht süß, dannach habe ich aber den Eindruck, dass eigentlich da stehen sollte: Schlosser macht ES Dir gern u. in bester Qualität. Direkt rührend dann die Versicherung, gesund zu sein. Vielleicht legt der gute vor dem schlossern auch noch ein Attest vor.

17.3.07 19:02


Der perfekte Liebhaber

Diesen liebenswerten Zettel fand ich vor einiger Zeit, festgeklebt an einem öffentlichen Telefon. Wie praktisch, da kann die gutsituierte Frau, XXL, gleich anrufen. "LOS"

Falls die Grafik nicht will hier nochmal der Text:

"Der pefekte Liebhaber
52J. Sportl. gepflegt diskret verwöhnt die Gutsituierte Frau -65 gerne -XXL nach Deinen Wünschen kein Interesse dann gönn es Deiner Freundin. Erotik ist ein Spiel und keines macht mehr Spaß. Rufe gleich Tel. 017XXXXXXXXXX oder SMS rufe diskret zurück Zeit angeben LOS
Freue mich auf Dich" (sic!)

Ich frage mich, steht hier ein erotisches Interesse dahinter oder eher ein geschäftliches? Auf letztes deutet den Hinweis auf die gute Situation der Frauen hin - für die Kohle nimmt man(n) dann wohl gerne auch  -65 und -XXL? Und wie ein diskreter Rückruf genau funktioniert - das weiß ich auch nicht.

 

17.3.07 18:57


erster traum

du liegst in der mitte eines würfelförmigen raums mit grauen wänden. ein diffuses licht, dessen quelle nicht auszumachen ist lässt den raum in einem seltsamen halbdunkel/halbhell dämmern. du stehst auf und gehst in eine der ecken.
von dort an beginnst du den raum an den wänden entlang abzuschreiten. alle wände sind acht schritte lang, sie scheinen genauso hoch zu sein. du gehst zurück in die mitte des raums und setzt dich. es ist völlig still.
nach einer weile stehst du auf, gehst hin und her. aus den augenwinkel bemerkst du, dass sich die wände auf dich zu bewegen. der raum wird immer enger, bis du schließlich in einem würfel bist, dessen seitenlängen genau deiner körpergröße entsprechen. du bekommst panik, dass die luft knapp werden könnte.
du setzt dich.
sofort bewegen sich die wände wieder, bis du erneut in einem genau passenden würfel eingeschlossen bist. noch immer ist kein geräusch zu hören.
nun beginnen die wände sich zu verformen. sie passen dich den formen deines körpers an, immer enger wird der raum um dich. nun wird die luft wirklich knapp. schließlich umfassen dich die wände an allen seiten eng. du bekommst kaum noch luft.
als du wegen des sauerstoffmangels in ohmacht fällst, erwachst du.

[[die hier vorgestellten träume sind nicht die träume des autors oder einer anderen ihm bekannten person. die träume sind reine fiktion und der autor plant nicht, sie einmal zu träumen. wer sie allerdings träumen will oder eigene träume von ihnen inspieren lassen will, dem sei dies freigestellt.]]

3.2.07 18:45


Welcome to the jungle.

Edel und ich sitzen im Seminarraum und warten darauf, dass die Dozentin erscheint. Vor mir liegt die Jungle World und wir reden über irgendeinen Artikel. Eine Studentin betritt den Raum. Als sie an unserem Tisch vorbei geht, bemerke ich, dass Sie uns zuhört und einen neugierigen Blick auf meine Zeitung wirft.
Sie setzt sich eine Reihe hinter uns hin, wir reden weiter (Ich glaube, unser Gespräch wandert Richtung Fussball). Plötzlich steht die erwähnte Studentin wieder vor uns, schaut auf mich, auf die Zeitung und sagt:  "Jungle World? Wusste gar nicht, dass es das auch außerhalb des Internets gibt". Sie zögert und setzt dann ein Grinsen auf, das wohl verschwörerisch sein soll: "Kleines Attac!-Blättchen, hihi."
Darauf geht sie zurück zu ihrem Platz.

Wie auch immer:

Es geht um alles! 500 neue Abos für die Jungle World.
21.1.07 22:23


televution summer

okay, nicht viele worte zum revolution summer - wer's nicht kennt, schnell die platten holen und in "dance of days" nachlesen. einfach ein paar videos einzufügen scheint vielleicht etwas lieblos - aber hier sollen einfach bilder und musik sprechen - ist alles von youtube und bei den jeweiligen usern gibts noch mehr... und die suchfunktion dort kennt ihr ja eh.

 

RITES OF SPRING



EMBRACE



ONE LAST WISH



GRAY MATTER

Leider lässt sich das Video nicht direkt einfügen, darum müsst Ihr einfach dem folgenden Link folgen. Zu sehen gibt's Gray Matter 1989 im DC Space mit "Chutes and Ladders"

Gänsehaut ohne Ende: http://www.youtube.com/watch?v=VApynTY9C_g

22.12.06 20:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung